Mini-Schrecken unterwegs

Auch in diesem Jahr belagern ein paar Winzlinge der Vierpunktigen Sichelschrecke (Phaneroptera nana – erstes Larvenstadium) den blühenden Grapefruitbaum auf der Terrasse. Die kleinen Sechsbeiner haben eine Körperlänge von gerade einmal 5 Millimetern und besitzen zwei zwei Zentimeter lange Fühler. Momentan krabbeln die Kleinen auf fast jeder Pflanze und in jeder „Höhenlage“ herum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.